Ewald Jeck übergibt den Kochlöffel

Ewald Jeck übergibt den Kochlöffel.

Mario Schötz wird neuer Chefkoch des DOM HOTEL LIMBURG.

Ewald Jeck übergibt den Kochlöffel

Mario Schötz (Mitte links) bei der offiziellen Kochlöffelübergabe mit Ewald Jeck (Mitte rechts) und dem DOM HOTEL-Team.

Limburg, 18. Februar 2019. Nach über 40 Jahren im DOM HOTEL LIMBURG tritt Ewald Jeck den Ruhestand an. Seit 1980 war er dort Küchenchef. Für seine langjährige Tätigkeit wurde er zudem von der IHK Limburg geehrt. Die Übergabe der Urkunde fand im Rahmen einer offiziellen Verabschiedung im DOM HOTEL statt.

„Seit 1978 ist Ewald Jeck Teil des DOM HOTELs. Er war ein stets verlässlicher, außerordentlich begabter, kreativer Mitarbeiter und hat der Küche ein Gesicht gegeben. Uns allen wird er als Teil des Teams sehr fehlen, gleichwohl wünschen wir ihm natürlich alles erdenklich Gute für diesen neuen Lebensabschnitt“, so Klaus Rohletter, Geschäftsführer des DOM HOTEL LIMBURG.
Seinem Nachfolger Mario Schötz hat Jeck bereits symbolisch den Kochlöffel übergeben. Der 35-jährige gebürtige Sachse hat seine Ausbildung zum Koch im Romantikhotel Schwanefeld in Meerane absolviert und arbeitete dort weiterhin als Jungkoch sowie als Chef de Partie. Zuletzt war er Küchenchef im Restaurant Schlemmer in Montabaur.

„Ewald Jeck hat im DOM HOTEL Hervorragendes geleistet und ich bin froh, mit einem solch talentierten und motivierten Team zusammenarbeiten zu dürfen. Auf meine neue Aufgabe und das Kennenlernen der Restaurant-Gäste des DOM HOTELs freue ich mich sehr und lade Sie herzlich ein, unsere neue Speisekarte auszutesten“, so Mario Schötz.